Unsere UBUS-Kraft stellt sich vor

UBUS an der St. Martin-Schule

 

AKTUELL: Momentan wird Frau Ehrlich von Frau Ivshin vertreten

 

Liebe Schulgemeinde,

mein Name ist Pauline Ehrlich und ich bin seit September 2018 als Sozialpädagogische Fachkraft an der St. Martin-Schule tätig. Montags, donnerstags und freitags bin ich in der Schule anzutreffen.

Zu meinem Aufgabenbereich gehört unter anderem die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler in ihrer allgemeinen und sozialen Entwicklung, die Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen sowie individuelle Förderung bei Bedarf. Dies kann sowohl in Einzelsituationen, in Kleingruppen oder innerhalb der Klasse erfolgen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kollegium ist es unser Ziel, die Kinder bestmöglich in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung zu unterstützen.

Ein weiterer Bestandteil meiner Arbeit an der St. Martin-Schule ist die Gewaltprävention. In Zusammenarbeit mit dem Verein Coolstrongkids e. V.  leben wir die „STOPP-Regel“, worauf ich an drei Tagen der Woche in jeder ersten großen Pause zusätzlich zur Aufsicht in den Pausen achte. Die Umsetzung und Weiterführung von abgesprochenen Regeln, sowie das Einüben von „STOPP“ in den einzelnen Klassen in Rollenspielen, stellt einen weiteren wichtigen Punkt meiner Arbeit in unserer Schule dar und wird durch Mediation ergänzt.

In der Kindersprechstunde, die einmal in der Woche stattfindet, haben die Kinder die Möglichkeit, mit mir über schulische oder auch familiäre Probleme zu sprechen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Das Treffen unterliegt der Schweigepflicht. Wünscht ein Kind also nicht ausdrücklich, dass eine weitere Person mit einbezogen werden soll, bleibt das Besprochene unter uns.

Im Ganztag biete ich derzeit donnerstags eine AG mit halbjährig wechselndem pädagogischem Schwerpunkt an.

Über die Zusammenarbeit mit den Kindergärten St. Hubertus in Mardorf und dem Katholischen Kindergarten in Roßdorf freue ich mich sehr. Im wöchentlichen Wechsel besuche ich die Kindergärten und arbeite mit den Vorschulkindern an für das Leben und die Schule entwicklungsrelevanten Themen.

Ergänzend zu meiner pädagogischen Arbeit mit den Kindern in der Schule biete ich Beratungen in Erziehungsfragen für Eltern an. Auch sämtliche Belange, das Bildungs- und Teilhabepaket betreffend, können Sie mit mir besprechen. Wenden Sie sich bei Fragen oder Wünschen oder der Bitte um einen Gesprächstermin jederzeit per Email an mich!

 

Viele liebe Grüße,

Pauline Ehrlich

 

Kontakt in der Schule: gruessges@stmartinschule-mardorf.de