Einschulung der ErstklässlerInnen 2017/18

Heute war ein ganz besonderer Tag für unsere neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler. Der aufregende erste Schultag begann mit einem Gottesdienst mit Frau Jennemann und Pater Lucian. Mit den Thema "Unter dem Schirm Gottes" wurden die Kinder nach der Kirche von ihren Paten aus der 4. Klasse in die Schule gebracht.

Dort wurden sie von der Schulleiterin, den Lehrerinnen, unserem Lehrer und natürlich von den vielen Zweit-, Dritt- und Viertklässlern  herzlich begrüßt und in Empfang genommen.

Die beiden zweiten Klassen sangen ihnen das "Lied vom Wecken" vor und spielten ein kleines Theaterstück. Am Schluss konnten die neuen SchulanfängerInnen selbst unter einem großen Schirm in Form eines Fallschirmtuches stehen. Da ein Erstklässler an diesem ersten Schultag auch noch Geburtstag hatte, bekam er von der ganzen "Versammlung" ein Geburtstagsständchen gesungen. Von so vielen Leuten wird man sicherlich sehr selten besungen :-).

Zum Abschluss schmetterten alle noch einmal "Alle Kinder lernen lesen" und dann ging es mit der ersten kleinen Unterrichtsstunde in der eigenen Klasse bei Frau Jennemann bzw. bei Frau Beutelhof endlich los.

Und was fehlte dann natürlich noch? Die Schultüten!!! Und die Fotoapperate der Eltern, Großeltern, Paten… 🙂

 

Liebe Erstklässler und Erstklässlerinnen!

Willkommen an der St. Martin-Schule!!! Wir freuen uns, dass ihr da seid und wünschen uns mit euch eine ganz aufregende und spannende Zeit!!!

image_pdfimage_print