CORONA-INFO

Liebe Eltern,

 

ab Montag, dem 16.03.2020 wird bis zum Ende der Osterferien der Unterricht an hessischen Schulen eingestellt. Zurzeit ist geplant, dass der Unterricht ab Montag, dem 20.04.2020 (nach den Osterferien) wieder regulär stattfindet. Diese Maßnahme dient insbesondere der Minimierung sozialer Kontakte, um die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen.

Die Lehrkräfte bereiten bereits Materialien für das häusliche Arbeiten vor. Am Montag, dem 16.03.2020 werden die Klassenlehrerinnen von 10.00 bis 12.00 Uhr in ihren Klassenräumen anwesend sein. In diesem Zeitfenster können Sie oder Ihre Kinder die Materialien sowie alle persönlichen Sachen wie Jacken, Sportbeutel, Hausschuhe etc. abholen. Bringen Sie dazu bitte eine Tasche oder Tüte mit.

Ab Dienstag, dem 17.03.2020 ist die Schule geschlossen.

Gleichzeitig findet ab Montag, dem 16.03.2020 eine Notfallbetreuung während des Unterrichtsvormittags und ggf. der angemeldeten Ganztagszeiten statt. Diese gilt nur für Kinder von Berufstätigen der folgenden Berufsgruppen: Berufsfeuerwehr, THW, Polizei, Bedienstete des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes und des Maßregelvollzugs, Angehörige medizinischer oder pflegerischer Berufe, Richter und Richterinnen und Staatsanwälte und Staatsanwältinnen. Eine genaue Übersicht der Berufsgruppen finden Sie hier:

 Link Kultusministerium

 

WICHTIG: Wenn ein Elternteil in den oben genannten Berufsgruppen tätig ist oder Sie als Alleinerziehender bzw. Alleinerziehende Funktionsträger sind, ist Ihr Kind berechtigt, an der Notbetreuung teilzunehmen. Wenn Sie diese Regelung betreffen sollte, melden Sie Ihr Kind bitte per mail an mail@stmartinschule-mardorf.de an. Eine Anmeldung ist nötig, sodass wir die Betreuung der Schüler in möglichst kleinen Gruppen organisieren und gewährleisten können. Die Notbetreuung findet in der Zeit des regulären Schulvormittags Ihres Kindes und während der Ganztagszeiten statt.

Das Betreuungsangebot des Landkreises wird, wie der Pressemitteilung 098/2020 (www.marburg-biedenkopf.de) zu entnehmen ist, ebenfalls als Notbetreuung für die bereits genannten Berufsgruppen geöffnet sein. Auch hierfür müssen Sie bei Bedarf Ihr Kind anmelden. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Stärke und bedanke mich für Ihr Verständnis!

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Marion Keil

-Konrektorin-

image_pdfimage_print